Mental Psychologie

Single

Unfreiwillig Single?

Du kannst etwas dagegen tun!

 

Gehören Sie zu den ungewollten Singles, die entweder erst gar nicht den richtigen Partner finden oder immer wieder in Beziehungen landen, die über kurz oder lang unstimmig sind und zerbrechen?

Haben Sie vielleicht die Hoffnung aufgegeben oder leiden darunter, alleine zu sein?

Dann ist die Betrachtung der tieferen Zusammenhänge Ihres psychogenetischen Erbgutes eine sehr angemessene Gelegenheit, um die unbewussten Blockaden oder systemischen Zusammenhange herauszuarbeiten und mit Hilfe der MHMethode und einer kleinen Prozessarbeit zu eliminieren. Und sich auf eine neue Zielgerade für ebenbürtige und erfolgreiche Beziehungen zu begeben.

 

Ihre Vorteile bei diesem Prozess sind:

-Sie können alte Beziehungsmuster im Kern erfahren, die durch Ihre Eltern und Großeltern unbewusst auf Sie übergegangen sind

-Sie erfahren, warum Sie die „falsche Wahl“ bislang getroffen haben oder unbewusst einer Beziehung selbst im Wege stehen oder diese sogar ablehnen

-Sie gewinnen an Klarheit und Freiheit, die entdeckten Störfelder mit Hilfe der MHMethode zu durchbrechen und mit Hilfe einer Separation aufzulösen

-Sie gewinnen an Erwachsenenkompetenz und eine wahrscheinlich nie so dagewesene Neuausrichtung, sich dem Thema Partnerschaft zuzuwenden und in Offenheit und Selbstbewusstsein eine solche zu begehren und anzustreben

-Sie werden für den Menschen interessanter, wahrnehmbarer und attraktiver, der –gemäß Ihrer Wandlung- für Sie bestimmt ist

-Sie versöhnen sich mit dem Singledasein oder auch damit, dass Beziehungen bislang nicht geklappt haben

-Sie fangen einfach NEU an

-Festigung Ihres eigenen Selbstwertes

-Befreiung von Abhängigkeiten

-ungelösten Fragen loslassen

-Frieden finden und in Frieden kommen

-Sie gewinnen an Einsicht und Weisheit

-Stärkung Ihrer Erwachsenenkompetenz

-Stärkung Ihrer Lebensqualität

-Neue Wege offenbaren sich, das Leben konstruktiver und freudiger zu leben und zu meistern

 

Voraussetzung für diesen kleinen Prozess ist es, zunächst ein Erstgespräch zu führen.

Danach ist der Ablauf wie folgt:

  1. Die erste Sitzung dauert ca. 2-3 Stunden. In dieser werden, mit Hilfe der MHMethode, die psychogenetischen Komponenten, die gegen eine gelingende Partnerschaft sprechen, herausgearbeitet. So zum Beispiel emotionale Verwicklungen, Überzeugungen in Ihnen selbst, aber auch Übertragungen seitens Vater und Mutter und deren Beziehungsmuster, die blockieren. Über diese Arbeiten erhalten Sie einen CD-Mitschnitt. Bis zur zweiten Sitzung ist es dann Ihre Aufgabe, diesen Mittschnitt zu transkribieren.
  2. Während unserer zweiten Sitzung reflektieren wir über die transkribierten Inhalte und Zusammenhänge aus der ersten Sitzung. Hieraus ergeben sich bestimmte Reflektionsaufgaben für Sie, die zur Vorbereitung der in der dritten gemeinsamen Sitzung zu erarbeitenden Separationen wichtig sind. Die Dauer der zweiten Sitzung beträgt ca. 2-3 Stunden. Vor der dritten gemeinsamen Sitzung stellen Sie mir Ihre ausgearbeiteten Reflektionen zur Verfügung. Diese binde ich in die Ausarbeitung der Separationen zur Eliminierung der psychogenetischen hemmenden Strukturen mit ein.
  3. Die dritte Sitzung bedarf einer Vorbereitung von ca. 2-3 Stunden. Die Durchführung der dritten Sitzung benötigt ebenfalls 2-3 Stunden, was die endgültige Umprogrammierung Ihres Untebewusstseins durch die Separationen, mit Hilfe der MHMethode, betrifft.
  4. Danach ist Ihr Prozess zu dem Thema mit mir gemeinsam abgeschlossen. Es bleibt Ihnen noch zur Aufgabe, mit dem erarbeiteten Material drei Wochen zu arbeiten und die Inhalte der Separation zu integrieren. Und dann: Lassen Sie sich überraschen!

 

Der Gesamtaufwand dieses kleinen Prozesses beläuft sich auf ca. 12-15 Stunden.     

Kosten:

120,00 Euro je volle Zeitstunde.